Dudenstraße 11 - 10965 Berlin
030 / 28 63 73 79
info@fahrschule-prima.de
Bürozeiten: 12:00 bis 18:00 Uhr
Kontakt

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Anmeldung an der Fahrschule

Welche Leistungen sind in der Anmeldung inklusive?

In der Anmeldung an unserer Fahrschule sind folgende Leistungen inbegriffen:

  • Der Theorieunterricht
  • Die Theorie-App

Welche Dokumente brauche ich für die Anmeldung an der Fahrschule?

Für die Anmeldung brauchst du folgende Unterlagen bzw. gibt es folgende Bestimmungen:

  • Personalausweis oder
  • Reisepass mit polizeilicher Anmeldung (nur nichtdeutsche Mitbürger)
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Bei BF17: Mindestalter 16 1/2 Jahre

 

Wenn du unter 18 Jahre bist, musst du durch ein Elternteil begleitet werden.

Soll ich den TÜV oder die DEKRA als Prüfungsinstitution wählen?

Für welchen Prüfungsinstitut du dich entscheidest ist für uns unerheblich. Beide Prüfinstitute unterliegen den selben Bestimmungen.

Der Abfahrtsort der DEKRA ist allerdings nur zwei Gehminuten von unserer Fahrschule entfernt. Dadurch befindet sich der Prüfungsbereich in der näheren und eventuell dir bekannten Umgebung.

Antrag für eine Ersterteilung einer Fahrerlaubnis

Wo beantrage ich eine Ersterteilung einer Fahrerlaubnis?

Den Antrag für eine Ersterteilung einer Fahrerlaubnis kannst du persönlich bei der LABO (Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten) stellen.

Für die Beantragung kannst du allerdings auch unsere Fahrschule beauftragen. Dann entfällt der Behördengang für dich und musst nicht auf den Termin warten.

Welche Dokumente brauche ich für den Antrag für eine Ersterteilung einer Fahrerlaubnis?

Für den Antrag für eine Ersterteilung einer Fahrerlaubnis brauchst du folgende Unterlagen:

  • Personalausweis
  • Reisepass mit polizeilicher Anmeldung (nur nichtdeutsche Mitbürger)
  • 1 X biometrisches Lichtbild
  • Nachweis Sehtest (Maximal zwei Jahre alt)
  • Nachweis Erste-Hilfe-Schulung

Sehtest & Erste-Hilfe-Schulung

Wo kann ich einen Sehtest machen?

Du kannst den Sehtest bei jedem beliebigen Augenarzt oder bei einem Optiker deiner Wahl machen.

Wenn du zum Optiker gehst, mit dem wir zusammenarbeiten, ist der Sehtest für dich kostenlos.

Wo kann ich eine Erste-Hilfe-Schulung machen?

Die Erste-Hilfe-Schulung kannst du bei jedem beliebigen Schulungsanbieter wie z.B. Johanniter, Maltester, DRK oder ASB absolvieren.

Wir bieten auch direkt in unserer Fahrschule eine Erste-Hilfe-Schulung an. Die Schulung findet in der Regel ca. alle vier Wochen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt € 40,00. Den nächsten Termin erfährst du auf der Startseite von unserer Homepage ganz unten.

Theorie-App

Mit welcher Theorie-App werde ich lernen?

Wir arbeiten mit der Theorie-App “ClickClickDrive”, da wir sehr gute Erfahrungen mit der App gemacht haben.

Über die App brauchst du dir aber keine Gedanken machen, da die Fragestellungen und Antwortmöglichkeiten vorgeschrieben und somit identisch sind. Die Unterschiede bei diesen Apps sind nur in der Benutzerfläche bzw. in den Farben oder Formen zu erkennen, die du aber vernachlässigen kannst. Weitere Infos findest du oben im Menü unter “Theorie-App”.

Wann wird mir die Theorie-App zur Verfügung gestellt?

Du erhältst alle Informationen und Zugangsdaten bei der Anmeldung an unserer Fahrschule. Die Theorie-App sowie die dazugehörigen Benutzerpasswörter sind kostenlos. Weitere Infos findest du oben im Menü unter “Theorie-App”.

Theorieunterricht

Muss ich am theoretischen Unterricht teilnehmen?

Der Theorieunterricht ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Theorieunterricht für die Klasse B besteht aus insgesamt 14 Themen:

  • 12 X Grundthemen (Thema 1 bis 12)
  • 2 X Klassenspezifische Themen (Thema 13 und 14)

 

Die Themen des Theorieunterrichts findest du oben im Menü unter “Theorieunterricht”.

Ab wann kann ich am Theorieunterricht teilnehmen?

Sobald du dich an unserer Fahrschule angemeldet hast, kannst du an dem Theorieunterricht teilnehmen. Weitere Infos findest du oben im Menü unter “Theorieunterricht”.

Gibt es ein Möglichkeit mein Lernerfolg zu steigern?

Um dein Lernerfolg zu steigern, bieten wir an unserer Fahrschule ein Fachbuch zur Führerscheinausbildung an. In diesem Buch werden die Lerninhalte des Theorieunterrichts und der Fahrpraxis behandelt und tiefgreifender erörtert. Mit den im Buch abgebildeten QR-Codes bekommst du Zugriff zu vielen weiteren Webinhalten, Lehr- und Beispielvideos. Dadurch wirst du für die theoretische und praktische Prüfung besser vorbereitet und hast ein sehr gutes Nachschlagewerk.

Theoretische Prüfung

Wie und wann buche ich einen Termin für die theoretische Prüfung?

Wenn du mit der Theorie-App lernst, können wir dein Fortschritt sehen. Du solltest jede Frage mindestens ein Mal beantwortet haben.

In der Theorie-App hast du die Möglichkeit, eine Prüfungssimulation durchzuführen. Ein wiederholtes Bestehen der Simulation kann ein Anzeichen dafür sein, dass du für die Prüfung bereit bist. Falls du dich bereit fühlst, kommst du zu uns in die Fahrschule und machst eine weitere Prüfungssimulation. Wenn du diese bestanden hast, schalten wir dich für die Prüfung frei. Ein Termin brauchst du für die theoretische Prüfung nicht.

Wie viele Fehlerpunkte darf ich in der theoretischen Prüfung maximal haben?

Die Regel besagt, dass du maximal zehn Fehlerpunkte haben darfst, um die theoretische Prüfung zu bestehen. Beispiele:

  • Drei falsche Antworten mit je drei Fehlerpunkten
  • Zwei falsche Antworten mit vier und eine falsche Antwort mit zwei Fehlerpunkten

 

Wenn du allerdings zwei Fragen, die mit jeweils fünf Fehlerpunkten beziffert sind, falsch beantwortest gilt die Prüfung als nicht bestanden.

Welche Art von Fragen können in der theoretischen Prüfung vorkommen?

Bei der theoretischen Prüfung werden insgesamt 30 Fragen gestellt:

  • 20 Fragen – Grundstoff
  • 10 Fragen – Klassenspezifisch

 

Die meisten Fragen müssen per Multiple-Choice beantwortet werden. Hier können eine, zwei oder alle Antwortmöglichkeiten richtig sein. Es ist aber immer mindestens eine Antwortmöglichkeit richtig.

Eine weitere Möglichkeit der Fragestellung sind die Video-Fragen. Die Videos darf man sich bis zu fünf Mal anschauen. Sobald man die Antwortmöglichkeiten ausgewählt hat, kann man nicht mehr auf das Video zurück um es noch einmal abzuspielen. Es wird also empfohlen, die Videos mehr als nur ein Mal und genau anzuschauen.

Beachte bitte, dass bei den Video-Fragen alle Elemente wie z.B. Innen- und Außenspiegel, Geschwindigkeit usw…. wichtig sein können.

Wie sind die weiteren Schritte, wenn ich die theoretische Prüfung nicht bestanden habe?

Wenn die theoretische Prüfung nicht bestanden worden ist, kommt es zu einer Pflichtwartezeit von 14 Tagen. Dann hast du hast folgende Möglichkeiten:

Abwarten: 14 Tage abwarten und in dieser Zeit mit der Theorie-App lernen und anschließend Prüfung wiederholen.

Verkürzen: An zwei Theoriestunden deiner Wahl an unserer Fahrschule teilnehmen und anschließend Prüfung wiederholen.

Fahrstunden (Übungsfahrten)

Ab wann kann ich Fahrstunden nehmen?

Du kannst Fahrstunden nehmen, sobald du dich an unserer Fahrschule angemeldet hast. Es kann unter Umständen aber sein, dass es für dich schwerer wird, die Lerninhalte zu erlernen, da bei diesem Fall sich die Inhalte der Theorie-App und die der Fahrstunden addieren. Es kommt also auf dich an, ob du die Fahrstunden sofort, während oder nach der Theorie-Phase nehmen möchtest.

Kann ich auch Doppelfahrstunden buchen?

Du kannst auch gerne Doppelfahrstunden buchen. Doppelfahrstunden können förderlicher sein, um Fahr- und Verhaltensroutinen schneller zu entwickeln.

Wir empfehlen aber, eine Doppelfahrstunden erst zu buchen, wenn du schon einige Fahrstunden absolviert hast. Zu Anfang der Fahrstunden-Phase kann eine Doppelfahrstunde sehr lang und ermüdend sein.

Darf ich ein Elternteil, Freund oder Freundin zur Fahrstunde mitnehmen?

Die Begleitung in den Fahrstunden durch dritte Personen ist aus versicherungstechnischen Gründen leider nicht möglich.

Eine bei uns angemeldete Fahrschülerin oder Fahrschüler darf selbstverständlich eine andere Fahrschülerin oder Fahrschüler begleiten. Diese Hospitation ist selbstverständlich kostenlos und dient als Schulungszweck.

Wie sind die Regelungen, wenn ich eine Fahrstunde absagen möchte?

Falls deine Termine mit den Fahrstunden-Terminen kollidieren, kannst du die Fahrstunden-Termine selbstverständlich auch (innerhalb der bekannten Bürozeiten) absagen. Damit keine Lücken in den Dienstplänen der Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer und damit keine Lohneinbußen auftreten, gibt es eine Regel dazu.

Zwischen dem Absagetag und dem Tag der geplanten Fahrstunde müssen mindestens zwei Werktage liegen. Beispiel:

  • Fahrstunde ist am Donnerstag -> spätestens am Montag vorher absagen
  • Fahrstunde ist am Dienstag -> spätestens am Donnerstag vorher absagen

 

Falls die Vorlaufzeit von zwei Werktagen nicht eingehalten werden kann, behalten wir uns vor, 75% der Fahrstundengebühr zu berechnen.

Gibt es ein Möglichkeit mein Lernerfolg zu steigern?

Um dein Lernerfolg zu steigern, bieten wir an unserer Fahrschule ein Fachbuch zur Führerscheinausbildung an. In diesem Buch werden die Lerninhalte des Theorieunterrichts und der Fahrpraxis behandelt und tiefgreifender erörtert. Mit in dem Buch abgebildeten QR-Codes bekommst du Zugriff zu Webinhalten, Lehr- und Beispielvideos. Dadurch wirst du für die theoretische und praktische Prüfung besser vorbereitet und hast ein sehr gutes Nachschlagewerk.

Du hast die Möglichkeit eine andere Fahrschülerin oder einen anderen Fahrschüler während ihrer/seiner Fahrstunde zu begleiten. Dies muss aber vorher unbedingt mit der Fahrlehrerin oder mit dem Fahrlehrer abgesprochen werden.

Kann ich während der Führerscheinausbildung meine Fahrlehrerin / mein Fahrlehrer wechseln?

Grundsätzlich solltest du deine Fahrlehrerin oder deinen Fahrlehrer nicht wechseln. Da die Zusammenarbeit schon fortgeschritten und/oder die Kommunikationsebene auf gleicher Höhe liegen kann, empfiehlt es sich nicht, die Fahrlehrerin oder den Fahrlehrer zu wechseln. Nach dem Wechseln muss die Beziehung erneut aufgebaut werden, da man praktisch wieder zueinanderfinden muss. Das kann Zeit, Geld und Nerven kosten.

Falls du die Fahrlehrerin oder den Fahrlehrer trotzdem wechseln möchtest, hast du die Möglichkeit um einen Wechsel zu bitten. Dieses Thema muss im Büro angesprochen werden. Bedenke aber bitte, dass jede Fahrlehrerin oder Fahrlehrer im Normalfall ausgelastet sein wird und organisationstechnisch keine weitere Schülerin oder keine weiteren Schüler aufnehmen kann.

Wo ist der Treffpunkt für die Fahrstunden oder Sonderfahrten?

Der Treffpunkt für die Fahrstunden oder Sonderfahrten ist immer die Fahrschule.

Eine Abholung der Fahrschülerinnen und Fahrschüler von der Heimadresse ist leider nicht möglich.

Mit welchen Fahrschulfahrzeugen werde ich fahren?

An unserer Fahrschule fährst du mit einem Volkswagen Golf oder mit einem Golf Sportsvan während deiner Fahrstunde. Du musst dich also nicht jedes Mal an ein anderes Fahrzeug anpassen. So hast ab der ersten Minute die volle Kontrolle und kannst dich auf deine Fahrstunde konzentrieren.

Im Übrigen sind unsere Fahrschulfahrzeuge maximal drei Jahre alt, ordnungsgemäß gewartet und selbstverständlich in einem geprüften und verkehrssicheren Betriebszustand.

Sonderfahrten

Was sind Sonderfahrten und wie lange dauern diese?

Die Sonderfahrten sind die vorgeschriebenen Fahrten, die spezielle Herausforderungen mit sich bringen. Diese sind:

  • Autobahnfahrt: 180 Minuten (vier Einheiten á 45 Minuten)
  • Überlandfahrt: 225 Minuten (fünf Einheiten á 45 Minuten)
  • Nachtfahrt: 135 Minuten (drei Einheiten á 45 Minuten)

 

Es besteht ein erheblicher Unterschied zwischen dem Autofahren in der Stadt und zwischen dem Autofahren auf der Bundesstraße bzw. auf der Autobahn. Hier spielt z.B. die höhere Geschwindigkeit eine große Rolle. Bei der Autofahrt bei Nacht ist die Dämmerung ein wichtiger Faktor. Die Sonderfahrten sind sehr hilfreich, damit du, im Bezug auf diese Faktoren, sensibilisiert wirst.

Praktische Prüfung

Wann buche ich einen Termin für die praktische Prüfung?

In den meisten Fällen wird dieses Thema von deiner Fahrlehrerin oder von deinem Fahrlehrer angesprochen, bevor du dir überhaupt Gedanken darüber gemacht hast. Da deine Fahrlehrerin oder dein Fahrlehrer dich sehr gut einschätzen kann, kannst du dich auf sie verlassen. Du solltest dir darüber keine Sorgen machen oder gar Angst vor der Prüfung haben.

Falls du zur Sicherheit weitere Fahrstunden vor der Prüfung möchtest, kannst du deine Fahrlehrerin oder Fahrlehrer darauf ansprechen.

Wie buche ich einen Termin für die praktische Prüfung?

Das Prüfungsinstitut schlägt verschiedene Termine vor, von denen du und dein Fahrlehrer einen Termin aussucht und bestätigt.

An welchem Ort beginnt die praktische Prüfung?

Die praktische Prüfung beginnt am sogenannten Abfahrtsort, dass je nach Prüfungsinstitut an einem anderen Ort liegt.

TÜV: Alboinstraße (Parkplatz TÜV-Gelände)

DEKRA: Kaiserkorso (Parkplatz Penny Markt)

DEKRA: Ullsteinstraße (Parkplatz DEKRA-Gelände)

Wie läuft die praktische Prüfung ab?

Direkt vor der praktischen Prüfung wird noch eine Fahrstunde gebucht, damit du dich fahrtechnisch auf die Prüfung vorbereiten kannst. Die praktische Prüfung fängt am Abfahrtsort an und endet auch am Abfahrtsort.

Während der bis zu 45-minütigen Fahrt durch die Stadt und auf der Autobahn wirst du geprüft, ob du die Straßenverkehrsregeln gelernt und auch ordnungsgemäß einhalten kannst. Die Prüferin oder der Prüfer möchte dabei auch einige Grundfahraufgaben, wie das Längs- und/oder das Querparken, die Gefahrenbremsung oder z.B. das Umkehren sehen.

Folgende Ergebnisse können bei der Prüfung zustande kommen:

  1.  Die Prüferin oder der Prüfer ist nach 45 Minuten Fahrzeit mit deinem Fertigkeiten und deinen Verhaltensweisen zufrieden. Prüfung wird beendet. Das Ergebnis ist: “Bestanden”.
  2. Während der Fahrt entstehen Fehler, die den Vorstellungen der Prüferin oder dem Prüfer nicht entsprechen. Die Prüferin oder der Prüfer bricht die Prüfung ab. Das Ergebnis ist: “Durchgefallen”
  3. Während der Fahrt entsteht eine Gefahr oder ein massiver Regelverstoß. Deine Fahrlehrerin oder dein Fahrlehrer muss ein Fahrlehrer-Pedal betätigen, um einen Personen- oder Sachschaden zu verhindern. Das macht sich durch ein lautes Piepen bemerkbar. Die Prüfung wird beendet. Das Ergebnis ist: “Durchgefallen”.

Wie sind die weiteren Schritte, wenn ich die praktische Prüfung nicht bestanden habe?

Wenn die praktische Prüfung nicht bestanden worden ist, kommt es zu einer Pflichtwartezeit von 14 Tagen. Du hast folgende Möglichkeiten.

Abwarten: 14 Tage abwarten und anschließend Prüfung wiederholen.

Verkürzen: Drei Fahrstunden á 90 Minuten an unserer Fahrschule nehmen und anschließend Prüfung wiederholen.

Führerscheinausbildung

Was kostet ein Führerschein für Klasse B?

Bei dieser Frage spielen folgende zwei Faktoren die größte Rolle:

  • Anzahl der Fahrstunden
  • Anzahl Wiederholungen praktische Prüfung

 

Die Kostenaufwendung für einen Führerschein der Klasse B liegt, grob gerechnet, bei € 1750,00.

Wie viele Fahrstunden brauche ich bis ich fertig bin?

Bei dieser Frage spielen folgende drei Faktoren die größte Rolle:

  • Erlernen der Verkehrsregeln
  • Praktisches Umsetzen der Verkehrsregeln
  • Umwandlung der Fähigkeiten in Fertigkeiten

 

Eine Fahrschülerin oder ein Fahrschüler braucht im Durchschnitt 15 bis 20 Fahrstunden.

Wie lange brauche ich für den Führerschein der Klasse B?

Bei dieser Frage spielen folgende fünf Faktoren die größte Rolle:

  • Verfügbare Zeit der Fahrschülerin oder des Fahrschülers
  • Finanzielle Lage der Fahrschülerin oder des Fahrschülers
  • Häufigkeit der Fahrstunden (Fahrstunde/n pro Woche)
  • Anzahl der benötigten Fahrstunden
  • Terminverfügbarkeit der Prüfinstitute

 

Der Zeitaufwand für einen Führerschein der Klasse B kann bei zehn Wochen bis zu mehreren Monaten liegen.

Kann ich eine Führerscheinausbildung mit "Automatik" machen?

Du kannst eine Führerscheinausbildung mit einem Fahrzeug mit automatischem Getriebe machen. Jedoch gibt es besondere Regeln, die du dabei beachten musst. Mehr dazu gibt es in der nächsten Frage.

Wie sind die Regelungen bei "Automatik" und "Schaltwagen"?

Wer die Führerscheinausbildung mit einem Sachaltwagen macht, darf nach bestandener Prüfung sowohl Schaltwagen als auch ein Fahrzeug mit automatischem Getriebe führen. Wenn die Ausbildung jedoch mit einem Fahrzeug mit automatischem Getriebe abgeschlossen wurde, ist ein Führen eines Fahrzeug mit Schaltgetriebe nicht erlaubt.

Nach Abschluss der Führerscheinausbildung mit einem Fahrzeug mit automatischem Getriebe, kann bei der LABO ein Antrag für die Befreiung der Getrieberegelung gestellt werden. Abschließend muss eine praktische Prüfung mit einem Schaltwagen angetreten werden. Wenn Bedarf besteht, können vorher Fahrstunden mit einem Sachaltwagen genommen werden.

Bald wird es eine neue Regelung geben, dass man, auch wenn man die Führerscheinausbildung mit einem Fahrzeug mit einem automatischem Getriebe abgeschlossen hat, auch Schaltwagen fahren darf. Wann genau diese Regelung wirksam wird, können wir im Moment nicht sagen. Es ist von “irgendwann im Jahr 2021” die Rede.

Begleitetes Fahren ab 17 (BF17)

Wie funktioniert das begleitete Fahren mit 17 Jahren?

Das Mindestalter für die Anmeldung an einer Fahrschule beträgt 16 1/2 Jahren bei BF17. Die Fahrausbildung ist identisch mit der “normalen” Fahrausbildung.

Wenn du dann 17 Jahre alt geworden bist, und dein Führerschein erhalten hast, darfst du ein Kraftfahrzeug führen, wenn du von einer Begleitperson begleitet wirst. Nachdem du das 18 Lebensjahr erreicht hast, bist du auf die Begleitperson nicht mehr angewiesen.

Es müssen einige Bestimmungen beim LABO-Antrag eingehalten werden:

  • Es muss mindestens eine Begleitperson angegeben werden (Die Anzahl der Begleitpersonen ist unbegrenzt)
  • Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein
  • Die Begleitperson muss seit mindestens 5 Jahren ein Führerschein besitzen
  • Die Begleitperson darf nicht mehr als einen Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg haben

Wechsel von einer fremden Fahrschule zur Fahrschule PRIMA

Welche Dokumente brauche ich, wenn ich zur Fahrschule PRIMA wechseln möchte?

Wenn du von einer anderen Fahrschule zu Fahrschule PRIMA wechseln möchtest, sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Personalausweis
  • Reisepass mit polizeilicher Anmeldung (nur nichtdeutsche Mitbürger)
  • Ausbildungsbescheinigung der alten Fahrschule über die bereits absolvierten Theoriestunden, Fahrstunden und Sonderfahrten
  • Das Antwortschreiben von dem Antrag für eine Fahrerlaubnis der LABO

 

Falls die theoretische Prüfung schon positiv abgeschlossen worden ist:

  • Nachweis über positiv abgeschlossene Theorieprüfung

 

Beachte bitte, dass du dich von der alten Fahrschule abgemeldet haben musst.

Kenndaten Führerschein Klasse B

Darf ich an mein Auto einen Anhänger ankoppeln, wenn ich nur ein Führerschein der Klasse B besitze?

Du darfst einen Anhänger ankoppeln, wenn dieser über eine zulässige Gesamtmasse von maximal 750kg verfügt.

Das Ankoppeln eines Anhängers mit mehr als einer zulässigen Gesamtmasse von 750kg ist nur dann erlaubt, wenn die Kombination aus dem ziehenden Fahrzeug und dem angekoppelten Anhänger zusammen die zulässige Gesamtmasse von 3500kg nicht überschreitet.

Darf ich Personen mit einem Kleinbus / Van befördern?

Mit einem Führerschein der Klasse B, darf du z.B. ein Kleinbus / Van fahren, wenn dieser über eine zulässige Gesamtmasse von maximal 3500kg verfügt.

Du, als Fahrzeugführer, darfst maximal acht Personen befördern, wenn das Kraftfahrzeug über die geeignete Menge an Sitzplätzen verfügt.

Weitere Informationen gefällig?

Wir freuen uns auf deinen Anruf

030 / 28 63 39 97
icon